Loading...

FORTBILDUNGEN

Themen und Termine des zweiten Jahres der Ausbildung zur Anthroposophischen Kunsttherapie vom Oktober 2017 bis Oktober 2018

Die Termine der Ausbildung sind auch Fortbildungstermine für schon ausgebildete und arbeitende anthroposophische Kunsttherapeuten.

29. 9.17 – 1.10.2017
Vertiefung des Farbempfindens im Hinblick auf die therapeutische Anwendung
Dozentin Susanne Kos
www.schule-fuer-malerei.atMalerische Übungen zu einzelnen Farben und Farbgruppen und ihre Wirkung auf den Menschen.

3.11.17 – 5.11.2017
Das viergliedrige anthroposophische Menschenbild
Dozentin Maria Platz (Kunsttherapeutin/Malerin) und Dr. Thomas Meisermann (Facharzt für Innere Medizin/Komplementärmedizin-Anthroposophische Medizin)
www.beatemariaplatz.de
www.therapeutikum-merkur.at
Einführender Vortrag und malerische Übungen zu dem Thema.
Beate Maria Platz:“ In diesem Seminar werden wir selbstverständlich malen, aber darüber hinaus beschäftigt uns: wie “lese“ ich ein Bild? Kann ich ein Werk so verstehen, wie der Schöpfer es gemeint hat? Wie kann ich ein Werk objektiv wahrnehmen?

1.12.17 – 3.12.2017
Malen und Plastizieren mit Kindern bis zum 10. Lebensjahr
Dozentin Susanne Kos
Einführung in die Entwicklung der kindlichen Zeichnung und verschiedene malerische und plastische Übungen für das Kind vom 3 – 10 Lebensjahr.

12.1.2018 – 14.1.2018
Malen und Plastizieren mit Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr
Dozentin Karin Unterburger (Kunsttherapeutin und Biographiearbeit)
www.kunsttherapie-unterburger.at
Einführung in das Thema durch Frau Unterburger, Übungen mit Kohle und Ton.

16.2.2018 – 18.2.2018
Die 7 Lebensprozesse
Beate Maria Platz / Dr. Maria Anna Menzl–Steinbrecher (Fachärztin für Psychatrie und Neurologie/Anthroposophische Medizin)
7 Prozesse ermöglichen und erhalten das Leben. Wir finden sie beim Menschen in den Organfunktionen und in den Lebenskräften. In der Therapie üben wir 7 therapeutische Haltungen in der Begleitung aus. Die Entstehung eines Werkes gliedert sich ebenfalls in 7 deutlich voneinander zu unterscheidende Arbeitsschritte.

16.3.2018 – 18.3.2018
Kunsttherapie mit älteren Menschen
Dozentin Helga Bläuel (Kunsttherapeutin/Malerin)
www.kunsttherapie-kunst.at
und Dr. Thomas Meisermann

13.4.2018 – 15.4.
Künstlerisches Plastizieren
Dozentin Helga Bläuel
Erfahren der plastischen Form bis hin zur menschlichen Figur.

4.5.2018 – 6.5.2018
Kunsttherapie für und mit Kindern
Beate Maria Platz und Dr. Elisabeth Frank (Fachärztin für Kinder und Jugendheilkunde/Anthroposophische Medizin, ehemalige Schulärztin)
Die Entwicklung des Kindes und Jugendlichen bis zum 21. Lebensjahr, Entwicklungsstörungen und Krankheiten, sowie malerische Themen dazu.
Beate Maria Platz: “Wichtige Aspekte der kindlichen Entwicklung und ihrer Störungen werden erarbeitet. Welche Möglichkeiten bietet die Kunsttherapie für Kinder? Beispiele aus der Praxis und Übungswege führen in das komplexe Thema ein.

25.5.2018 – 27.5.2018
Künstlerisches und Kunsttherapeutisches Wochenende zu dem Thema der 4 Elemente
(Erde, Wasser, Feuer, Luft)

Dozentinnen Mag. Alexandra Zeitz (Literatur/Philosophie)
und Susanne Kos
Gedichte und verschiedene literarische Texte werden zum Thema besprochen und als Inspiration für malerische Aufgaben genommen. Es wird auch der Umgang mit den 4 Elementen für die Therapie erläutert.

15.6.2018 – 17.6.2018
Sklerose und Entzündungskrankheiten
Dozentinnen Dr. Bernadette Englberger–Schmutz (Approbierte Ärztin/Diplom für Komplementärmedizin und Homöopathie)
www.bewegte – menschen.at
und Susanne Kos

Kontakt: Susanne Kos, Werkstätte für Kunst und Kultur, 1020 Wien, Gr.Sperlg.38/5, mobil:06642618102
www.kulturwerkstatt.at

Themen und Termine des dritten Jahres der Ausbildung zur Anthroposophischen Kunsttherapie vom Oktober 2018 bis Juni 2019

Die Termine der Ausbildung sind auch Fortbildungstermine für schon ausgebildete und arbeitende anthroposophische Kunsttherapeuten.

5.10 – 7.10.2018
Verschiedene malerische Themen die in der Kunsttherapie angewendet werden können
Dozentin Susanne Kos
Urbilder wie z.B. Haus, Baum, Garten, Brücke werden malerisch erübt und ihre Anwendung in der Kunsttherapie besprochen.

9.11 – 11.11.2018
Der dreigliedrige leibliche Organismus und Auffrischung der viergliedrigen Bildbetrachtung
Dozentin Beate Maria Platz / Dr. Thomas Meisermann

14.12. – 16.12.2018
Die Krebskrankheit
Dozentin Karin Unterburger/ Dr. Roland Frank- Fachgebiet Frauenheilkunde und Geburtshilfe

25.1. – 27.1.2019
Erschöpfung – Angst und Depression
Dozentinnen Dr. Marianne Menzl Steinbrecher/ Susanne Kos

15.2. – 17.2.2019
Formenzeichnen
Dozentin Helga Bläuel

8.3. – 10.3.2019
Der kunsttherapeutische Prozess, Gesprächsführung und Dokumentation
Dozentin Beate Maria Platz

5.4. – 7.4.2019
Das Herz, Rheumatische Erkrankungen
Dozentinnen Dr. Bernadette Englberger – Schmutz/ Susanne Kos

26.4. – 28.4.2019
Plastizieren
Dozentin Helga Bläuel

17.5. – 19.5. 2019
Biografiearbeit und Kunsttherapie
Karin Jarman / www.oasis-stroud.org

14.6. – 16.6.2019
Heilpädagogik
Dozent Gabriel Macchiavello /www.macchiavello.at

28.6. – 30.6.2019
Abschluss: jede Kursteilnehmerinn stellt eine Klientenreihe vor mit Dokumentation

Kontakt: Susanne Kos, Werkstätte für Kunst und Kultur, 1020 Wien, Gr.Sperlg.38/5, mobil:06642618102
www.kulturwerkstatt.at

Was ist Kunsttherapie?
Kunst bringt in Bewegung!

1. Jahr
Künstlerisches Grundstudium in 10 Wochenendmodulen
(siehe Termine Intensivlehrgang)
Künstlerisch tätig zu sein bedeutet nicht nur, ein eigenes
Kunstwerk zu gestalten, sondern dabei auch die eigene
Persönlichkeit zu entwickeln. Durch die Kunst kann zum
Ausdruck kommen, was sonst unerreichbar, verborgen
bleibt. Schöpferische Kräfte werden frei und können sich
in der Umwelt und in der Gesellschaft entfalten.
Die Anthroposophische Kunsttherapie vertritt innerhalb
der verschiedenen Kunsttherapie-Richtungen eine
eigenständige Position und beruht auf dem viergliedrigen
anthroposophischen Menschenbild von Körper, Leben,
Seele und Geist.
Interessenten für eine Kunsttherapie-Aus-und Weiterbildung
könnten aus folgenden Berufsgruppen kommen:
Gesundheits-und Krankenpfleger, Altenpfleger, Heilpädagogen,
Sozialarbeiter, Pädagogen, Kindergartenpädagogen,
Therapeuten, KünstlerInnen.
Aufbau der Ausbildung:
1. Jahr – Künstlerisches Grundstudium
in 10 Wochenendmodulen: siehe weiter unten
Inhalte: Farbenlehre, Formen – und Kompositionslehre,
Malen in der Landschaft, Zeichnen – Porträt, Akt, freie
Zeichnung usw.

2. und 3. Jahr – Schwerpunkt Kunsttherapie in jeweils
10 Wochenendmodulen:
verschiedene Techniken in ihrer
therapeutischen Relevanz, Temperamente- und Elemente-
Lehre, Kunsttherapie mit Kindern und Jugendlichen,
Kunsttherapie bei Krebserkrankungen, Kunsttherapie bei
Traumatisierungen, u.a, sowie verschiedene Praktika.
Die Module des zweiten und dritten Jahres werden von
Kunsttherapeuten und Ärzten gemeinsam gegeben.

Der Lehrgang findet in der Werkstätte für Kunst und Kultur,
1020 Wien, Gr. Sperlgasse 38 statt.
Beginn der Ausbildung: 1.10.2016
Kosten pro Wochenende € 250.-,
Verantwortlich: Susanne Kos,
Tel: 0664 / 2618102
www.schule-fuer-malerei.at